Full text: Neues Archiv des Criminalrechts (Bd. 8 (1826))

der neuesten criminalistischen Schriften. 717 
jurie ser nennt S. 16 jede Anschuldigung, welche die Mo= 
ralität eines Andern in Zweifel setzt, injuriös, und bezeich= 
net Jnjurie selbst als (S. 18) distruzione di valori so¬ 
ciali e ne' suoi gradi maggiori un cambiamento di 
valori in passivita und ihrer Wirkungen, zeigt er S. 20. 
wie tief die Jnjurie die Eigenliebe des Menschen, seinen 
Ehrgeiz, sein ökonomisches Jnteresse angreift, und die Ver= 
hältnisse der Geselligkeit und der Familie erschüttert; er un= 
tersucht die Quellen der Jnjurien, und rechnet dahin phy= 
sische, intelleetuelle, moralische, bürgerliche (S. 23-37): 
so z. B. zeigt er (S. 28), wie die Anschuldigung körperlicher 
Gebrechen die größten Nachtheile für den Jnjurirten haben 
kann. Nach einer Aufzählung der Arten, wie jemand in= 
jurirt werden kann (S. 54—-73), sucht der Verf. die 
Elemente zur Bestimmung der Größe der Jnjurien auf, 
bestimmt z. B. S. 76 die Schwere der Jnjurie 1) nach 
der Art der Beschimpfung oder der Größe des vorge= 
worfenen Lasters; 2) nach dem Stande der injurirten 
Person; 3) nach der Würde der Personen, in deren 
Gegenwart die Jnjurie geschah; 4) in der Abwesenheit 
der Motive zur Jnjurie, und bestimmt (S. 105) auf 
ähnliche Art die Grade der Publicität der Jnjurie. Das 
zweite Buch (S. 145) enthält die Schadenstheorie und 
zwar 1) vom positiven Schaden (S. 148) und (S. 175) 
vom lucrum cessans, und rechnet zu den Quellen der 
menschlichen Vortheile 1) natürliche Ursachen, 2) Jndu= 
strie einer Person, 3) Aufwand von Kapitalien, 4) den 
Kredit einer Person, 5) die Güte Anderer, welche durch 
die Vorstellung der Vollkommenheiten Anderer in Bewe= 
gung gesetzt ist. Der Verf. berechnet nun S. 191 die Mög= 
lichkeiten und S. 205 die Größe des Gewinns. Das dritte 
Buch handelt von der Genugthuung und Erstattung; als 
Arten führt der Verf. an 1) die dem Andern ein Zeugniß 
gewährende Genugthuung, z. B. Abbitte, Ehrenerklärung 
(der Verf. nennt sie soddisfacimento attestatorio), 2) die 
ehrenvolle Genugthuung (S. 247), 3) die Geldgenug= 
thuung (S. 252); schöne Betrachtungen finden sich über die 
erste Art bei dem Verfasser; von der Größe der Entschädi= 
Aaa 
N. A. VIII. 4. 
ege 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin 
uropäische Rechtsgeschichte Preisischer Kolturbesit r
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer