Full text: Juristische Miscellen besonders das preußische Recht betreffend (St. 2 (1804))

III. 
Merkwürdiges Beispiel von der Dunkelheit 
der Lehre von der Zurechnung. 
Auf die von dem Justizamt Bötzow wider den Kossä¬ 
then, Andreas Fischer, geführte Untersuchung 
Erkennet die Kriminaldeputation des Kammergerichts, 
den Akten gemäß, für Recht: 
daß der Inkulpat, Andreas Fischer, wegen ge¬ 
fährlicher Verwundung seiner Ehefrau, mit einer 
seiner physischen Leibesbeschaffenheit angemessenen 
Einjährigen Zuchthausarbeit zu belegen. Auch 
die Kosten der Untersuchung so wie auch die Kur¬ 
und Medizinkosten, wenn solche von der Medizi¬ 
nalbehörde festgesetzt sind, zu tragen, imgleichen 
4 Thlr. für dieses Erkenntniß, 2 Thlr. 12 gr. 
Copial= und 6 gr. Bestellungsgbühren rc. einzu¬ 
senden schuldig. 
V. R. W. 
Geschichtserzählung und Gründe | | 
Dem 
Justizamt Bötzow wurde am 19ten Aug. v. J. 
angezeigt 
daß der Kossäth Andreas Fischer seiner Frau 
Votage 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer