Full text: Bibliothek für die peinliche Rechtswissenschaft und Gesetzkunde (Th. 3 = St. 1 (1804))

188 
zu werden: von ihr ausgestoßen, wird er in 
neuen Verbrechen seine Erhaltung suchen 
müssen. Schon aus diesem Grunde muß man 
diese Strafe blos für diejenigen aufbewahren, 
deren Verschulden ein der Todesstrafe am 
nächsten kommendes Uebel fordert *). 2) Ein 
anderer Grund ist, die Nothwendigkeit, die 
verschiedenen Strafarten scharf von einander 
zu unterscheiden, damit dem Volk der Unter¬ 
schied derselben auch in Ansehung der Quali¬ 
tät der Uebel, die sie enthalten, leicht in die 
Die höchste Dänische Kanzeley trug in einer 
trefflichen Vorstellung an Sr Königl. Majestät 
unter dem 14. Juny 1802 auf eine völlige Ab= 
schaffung der Sclaverey an. Vergl. Nie= | | 
mann Blätter für Polizey und Kultur, St. 9. 
S. 817 ff. Allein die hier entwickelten Gründe 
beweisen eines Theils nur, wie zweckwidrig 
es sey, diese Strafe auf bestimmte Zeit und 
bey geringen Verbrechen anzuwenden, andern 
Theils, daß bisher nicht hinreichende Anstalten 
wider die Entweichung der Sclaven vorhanden 
gewesen seyen. 
Voage 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer