Full text: Teutsche Staatskanzley / Deductions- und Urkunden-Sammlung (Bd. 10 (1795))

welche allein bei dem vorliegenden Fall zurückgese¬ 
hen werden kann. Diese sind: 
1) Der Landfrieden, und vorzüglich die 
verbesserte Executions=Ordnung vom Jahre 
1673. 
Daß durch den Landfrieden der bis zu Kaiser 
Max I. Zeiten in Folge der rauhen Sitten der 
Vorzeit ganz aufgelöste deutsche Staatskörper 
endlich wiederum ein festes Band bekommen habe, 
wird niemand bei einiger Kunde des deutschen 
Staatsrechts und der deutschen Geschichte läug¬ 
nen. Und eben so wenig wird er läugnen, daß 
in dem Maase, wie diesem Reichsgesetze entgegen 
gehandelt wird, das Deutsche Reich sich seiner 
ehemaligen Auflösung und Zerrüttung wiederum 
nähere. 
Wenn nun gleich der Hauptzweck derselben 
war, durch die damals dem deutschen Reich in 
der Kraisverfassung gegebene Einrichtung jedem 
Versuch der Storung der innern Ruhe, und jedem 
den Reichsgesetzen versagten Gehorsam schleunig 
und nachdrücklich entgegen zu wirken, so ist doch 
die Sorgfalt eben so klar, mit welcher das Ober¬ 
haupt und die Stände des Reichs zu verhindern 
gesucht haben, daß nicht durch ein zu rasches 
Verfahren der zur Handhabung des Landfriedens 
befugten Reichsstände, der Krais-Obersten und 
ihrer Nachgeordneten, den Rechten der Reichsstän¬ 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer