Full text: Bibliothek der neuesten juristischen Litteratur (1783, Th. 2 (1784))

Anzeigen neuer Schriften 
238 
nung eines gangbaren Lehrbuchs daruͤber, abzusondern, 
und jedem Aufsatze eine theoretische Abhandlung vorzu¬ 
setzen, welche die Materie, davon im Urthel oder Gutach¬ 
ten die Rede ist, etwas vollstaͤndiger ausfuͤhrt, und eine 
Einleitung in das letztere giebt. So entstund gegen¬ 
waͤrtige Sammlung von systematisch geordneten und durch 
vorausgeschickte theoretische Ausfuͤhrungen zum zweckmaͤ¬ 
ßigen Gebrauche vorbereiteten Rechtsspruͤchen aus dem 
deutschen Privatrechte, und zu dem allerdings darunter 
mit begriffenen Rechte des hohen Adels (ius priva- 
tum illustrium), das der Herr Verf. ein Reichsstaͤn¬ 
disches Privatrecht - sollte dieser Nahme nicht et¬ 
was zu enge seyn? — genennt hat. Da die Ordnung 
des Selchowischen Handbuchs dabey zum Grunde 
gelegt ist, so kann man das Werk gewissermaßen, we¬ 
nigstens in den hier abgehandelten Materien, zugleich 
als einen praktischen Commentar davon ansehen. Im 
ersten Theile findet man zusammen 58 Gutachten und 
andere Rechtsspruͤche mit ihren Gruͤnden abgedruckt, 
welche dem Herrn Verf. zu folgenden kurzen Abhandlun¬ 
gen und zum Theil beylaͤufigen Anmerkungen Gelegen¬ 
heit gegeben haben: 
1) Von Erklaͤrung der Deutschen Particulaͤrgesetze 
aus den gemeinen Rechten; 2) von dem Worte Weich¬ 
bild; 3) von Collisionen der Gesetze mehrerer Gebiete; 
4) vom Abzugsrecht; 5) von Sattelhöfen; 6) vom 
Rechte der Selbsthuͤlfe und Zuͤchtigung einer Guthsherr¬ 
schaft gegen ihre Unterthanen; 7) von den Gerechtsamen 
der Gerichtsherrschaft auf dem Lande; 8) vom Rechte 
der Gerichtsherrschaft neue Dorfeinwohner anzusetzen 
und Nachbarrechte zu ertheilen, oder selbst zu erwerben; 
9) von der Stadt= und Marktfleckengerechtigkeit; 10) 
von den Personen, die unter dem Stadtrathe stehen; 
11) von dem Archivrechte eines Stadtraths; 12) von 
der Beweißkraft der Handelsbuͤcher; 13) von den Kauf¬ 
leuten 
Vortage 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer