Full text: Zeitschrift für österreichische Rechtsgelehrsamkeit und politische Gesetzkunde (Jg. 1844, Bd. 3 (1844))

Miscellen. 
442 
Beförderungen. 
Befördert wurden: 
Herr Dr. Wilhelm Konecny zum Rathe der böhmischen Cameral=Ge¬ 
fällenverwaltung. 
Herr Dr. Ignaz Plener zum Vorsteher der Cameral=Bezirksverwaltung 
in Eger. 
Herr Joseph Illem zum Professor der Verrechnungskunde am Lyceum 
zu Linz. 
Herr Mich. Hoflehner zum Rechnungsrathe bei der Hofbuchhaltung po¬ 
litischer Form. 
Herr Ignaz Bergmayr zum Hofrathe bei der Justizabtheilung des Hof¬ 
kriegsrathes. 
Herr Ludwig Holzer zum mähr. schles. Landrathe. 
Herr Franz Ratzenbeck und Herr Anton Stransky zu Räthen des 
böhmischen Landrechtes. 
Herr Joh. Schmidt zum Landrathe in Linz. 
Herr Ant. Ritter v. Schwabenau zum ob der ennsischen Regierungs¬ 
und Präsidialsecretäre. 
Herr Dr. Joseph Kreutzberger und Herr Dr. Leopold Mayer von 
Alsó=Rußbach zu Hof= und Gerichtsadvocaten in Wien. 
Herr Ernest Molinelli zum Rechnungsrathe im Gubernial=Hilfsbau¬ 
departement zu Mailand. 
Herr Dr. Ignaz Mangiagalli zum Gubernialrathe und Referenten bei 
dem Cameral=Magistrate in Mailand. 
Herr Carl Fürst v. Lobkowitz zum überzähligen unbesoldeten Guber¬ 
nialrathe in Prag. 
Herr Dr. Ludw. Terzaghi zum überzähligen Rathe bei dem Appellations¬ 
gerichte in Venedig. 
Herr Alois Fröhlich zum Professor der Verrechnungskunde an der Uni 
versität zu Wien. 
Herr Alois Hauer und Herr Adolf v. Tschabuschnigg zu Räthen 
des Kärntner Stadt= und Landrechtes. 
Uebersetzung. 
Herr Wenzel Hikitsch wurde als Rath zu dem böhmischen Landrechte 
übersetzt. 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer