Full text: Teutsche Staatskanzley (Th. 34 (1796))

Ober= und Kurrhein wegen rc. 261 
Verfügungen der französischen National-Ver¬ 
sammlung 
1.) Se. Kaiserl. Majestät durch eine eigene 
aus denen obigen Voraussezungen verfaßte 
Anzeige und Vorstellung von Kraises wegen 
dahin allerunterthänigst anzugehen, damit 
Allerhöchstdieselbe den mit dem empfind= 
lichsten Verlust ihrer Reichsfriedensschlu߬ 
mäßigen Rechten bedrohten Ständen, ein= 
begriffen dem Adel und der Geistlichkeit, 
mit Zuziehung des gesammten Reichs den 
erforderlichen Schutz und Beystand ange= 
deihen zu lassen, allergnädigst geruhen 
mögten; und eben deswegen befinde man 
auch von der Nothwendigkeit, | | 
2.) An die löbliche Kraise, Kurrhein, Franken, 
Schwaben und Westphalen im nämlichen 
Betref zu dem Ende die gewöhnliche Com¬ 
munication zu thun, damit auch diese dem 
diesseits gethanen Schritt sich anschliessen, 
und dem Antrage durch ihre Theilnahme, 
durch gleichmäßige Vorstellung bey Kaiser 
und Reich, einen vermehrten Nachdruck ge= 
ben. Zugleich ermesse man vorträglich und 
beförderlich, daß | | 
3.) die durch die Verfügungen der National¬ 
versammlung betroffene höchst= und hohe 
Stände es immittelst nichts destoweniger 
an ihren Negociationen an dem Königlich 
Französischen Hofe und bey der National= 
versammlung nicht gebrechen lassen mögten, 
damit 
R 3 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer