Full text: Reichsritterschaftliches Magazin (Bd. 1 (1780))

2 
denen Ruͤksichten fuͤr bequem, beede 
Ich konnte mich 
zu vereinigen. 
auch dazu um so leichter entschliessen, 
als die von Holzschuherschen Ma= 
terialien von dessen edel denkenden 
Fräulein Schwestern mir grosmüthig 
überlassen worden sind. Dieses ist 
die Veraͤnlassung dieser neuen Schrift. 
Sie wird alles umfassen, was neu 
und ungedrukt ist, und die Reichs= 
— vorzüglich 
Ritterschaft interessirt 
aber Urkunden, Recesse, statutarische 
Verordnungen, gedrukte und unge¬ 
drukte historische und rechtliche Ab¬ 
handlungen, vermischte Nachrichten, 
Bekanntmachungen, Zweifel, Anfra¬ 
gen, Ergänzungen und Berichtigun= 
gen anderer Schriftstellen, Auszuge 
aus Schriften, die nicht eigentlich 
von Reichs=Ritterschaftlichen Mate= 
rien handeln, in denen aber doch ge¬ 
legenheitlich nüzliche dahin einschla¬ 
gende 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer