Full text: Wetzlarische Beyträge aus der Reichs-Praxi dasigen Höchsten Reichs-Gerichts (Bd. 1, Th. 2 (1763))

der Unwissenheit eines Facti alieni &c. 231 
tæ Appellationis in der bey dem Geheimden Rath zu Duͤssel¬ 
dorff, neuerdings movirten Klage beygebracht hatte, so be¬ 
wiese sich allenfalls nur so viel daraus, daß der von Herweg 
von der Sententia à qua de 1606. und der dagegen von der 
Gemeinde coram Notario & Testibus eingewandten Appel- 
lation Nachricht gehabt habe, es wurde aber dadurch das 
Thema probandum, daß die Gemeinde diese Appellation 
auch bey dem Kayserlichen Cammer=Gericht eingeführet, 
und demnächst daselbsten daraus eine Litispendentia er- 
wachsen seye, fort der von Herweg davon aus dem Instru- 
mento Appellationis uberzeuget worden, und Notitz erlan¬ 
get, auf keinerley Weise probiret. 
Sollte aber im Gegentheil der von Herweg Ignoran¬ 
tiam zu erweisen schuldig gewesen seyn, so wurde sein Be¬ 
weiß der Unwissenheit des Facti alieni einen Vorzug haben 
müͤssen, vor dem Beweiß der Wissenschafft desselben: in meh¬ 
rerem Betracht hierzu auch nur Conjecturae, und verisimili¬ 
tudo hinlanglich, talia scilicet Argumenta, ex quibus Judici, 
ad illum notitiam non venisse, verosimile est (f). Der¬ 
gleichen Conjecturam Ignorantia aber machet die oben alle¬ 
girte diuturnitas temporis, wie nicht weniger Factum alie¬ 
num Praedecessorum aus, quod probabiliter ignoratur (g): 
Wo zumahlen der von Rollingen in gleichem Errore, oder 
Ignorantiâ gestanden, ja so gar den neuern Process ange= 
fangen hatte, welchem doch die Gemeinde desfalls keine Quæ- 
stion gemacht, oder ihme eine Notitiam Litispendentiae Ca¬ 
meralis zu Laste geleget. Dahero um so viel eher des von 
Herweg, als dessen Successoris nachgefolgte Facta ejusdem 
Conditionis, & Naturæ, excusable gewesen; besonders da 
die von dem von Herweg post Annum 1745. eingekommene 
Schrifften sehr wahrscheinlich machten, daß er keine Acta 
privata & domestica dieser ur-alten Sache in Handen ge= 
habt haben muͤsse, maßen sonsten sein Advocatus aus denen 
Actis 
f) MEV. Part. 3. Decis. 81. num. 17. (g) L. 12. 
5. final. ff. de bis, qui not. inf. 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer