Full text: Electa juris publici oder die Vornehmsten Staats-Affaires von Europa (T. 18 (1721))

500 Matricular-Moderations-Streit 
naths die 3. Puncta in Deputatione vor= 
genommen, in die Umfrage gestellet 
und fast per unanimia resolvirt worden, 
daß (1.) alle die Stände, welche eine 
Moderation verlangten, sich inquiriren 
lassen, und (2.) sich=specifice angeben 
müssen, auch daß (3) selbigen ante in- 
quisitionem die Vertröstung gegeben 
werden solle / ihnen nach Möglichkeit 
in dem Creyß selbsten zu helffen. Jn | 
dem aber die Würtenbergische Gesand= 
schafft den Hergang nicht ad Plenum 
gebracht, und hingegen den 26ten d. m. 
eine solche Proposition gethan: Weiln 
bey voriger Session die Vota der Depu- 
tatorum nicht gleichstimmig gewesen, so 
wäre die Frage Imo, ob, nach Anlei= 
tung des Allergnädigst Kayserlichen Re- 
scripts vom 12ten Augusti, denenjenigen 
Ständen, welche sich über ihren Reichs= 
Matricular-Anschlag dermahlen nicht be= 
schweren, zugemuthet werden könne 
sich ante Inqusitionem factam verbind¬ 
lich zuerklähren, daß sie denen gravirt- 
befundenen Ständen die Hülff in Creyß 
selbsten verschaffen wollen? oder, ob 
nicht 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer