Full text: Annalen der preußischen innern Staats-Verwaltung (Bd. 20, H. 1 = Jg. 1836, Jan. - März (1836))

260 
§. 24. Von diesem Register hat der Bürgermeister jährlich 
spätestens bis zum 15. August ein Duplikat an das Amt zu über¬ 
geben, welches die vollständig gesammelten Register seines Bezirkt 
bis zum 1. September an die Landesgestüts=Kommission einbeför¬ 
dern wird. 
§. 25. Die Landesgestüts=Kommission ergänzt aus der Zu¬ 
sammenstellung dieser tabellarischen Uebersichten die bei ihr auf 
gleiche Weise zu führenden Fohlenbücher, sie prüft hiernach den 
Pferdestand, und trifft nach ihren darauf gegründeten Wahrneh¬ 
mungen die geeigneten Verfügungen. 
Diese höchste Verordnung wird zur allgemeinen Nachachtung 
hiermit öffentlich verkündet. 
Carlsruhe, den 25. März 1836. 
Ministerium des Innern. 
Winter. 
Vdt. v. Adelsheim. 
Nachrichtlich 
für die Herren Annalen-Abonnenten. 
Um den geringen jährlichen Pränumerationspreis für die Annalen 
von 2 Rthlr. 5 Sgr. nicht erhöhen zu dürfen, ist es bei der von Jahr 
zu Jahr gestiegenen Menge der für dieselben bestimmten Materialien 
nöthig geworden, von jetzt ab einen etwas kleinern, aber doch gut 
lesbaren Schriftsatz anzunehmen. 
Zugleich wird auf mehrseitige Anfragen bemerkt, daß nach dem 
Schlusse des gegenwärtigen Jahrg. 1836. mit einem der Hefte des fol= 
genden Jahrg. 1837. ein zweites zehnjähriges Hauptregister für die Jahra. 
1827. bis 1836. einschließlich, erscheinen wird. 
Die Redaktion der Annalen der innern Staatsverwaltung. 
Berlin, gedruckt bei Johann Friedrich Starcke. 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer