Full text: Annalen der preußischen innern Staats-Verwaltung (Bd. 7, H. 4 = Jg. 1823, Oct. - Dec. (1823))

846 
stücke in kleinern Parcellen die Berechtigten nicht hinrei¬ 
chend sicher stellen. 
Da uns jedoch die Aufsicht und Sorge für die Erhal= 
tung der geistlichen Intraden obliegt, so finden wir uns 
veranlaßt hierdurch darauf aufmerksam zu machen, daß bei 
Zergliederungen von Grundstücken nach Analogie des 20. 6. 
der Anordnung wegen Ablösung der Dienste, Natural= und 
Geldleistungen, vom 7. Juni 1821. keine Vertheilung von 
Real=Abgaben und Leistungen an Kirchen, Geistliche und 
Schullehrer, es mögen solche in Gelde, Naturalien oder 
Diensten bestehen, unter den Betrag von 4 Rthlr. jährlich, 
und ohne gänzliche Sicherung der Dienstgattung statt finden 
darf. Der Werth der erwähnten Leistungen ist nach der 
vorhin schon bezogenen Gemeinheits=Theilungs=Ordnung 
vom 7. Juni 1821. und deren §. 73. auszumitteln und fest= 
zustellen. Geringere Abgabentheile und die ihrer Gattung 
nach nicht gehörig gesicherten Dienste müssen entweder vor 
der Zergliederung des Grundstücks nach den in dem ange= 
führten Gesetze enthaltenen Grundsätzen abgelöset und zu 
Kapital gemacht werden, oder die Zergliederung muß unter= 
bleiben. 
Diese Bestimmungen werden hierdurch den Interessen¬ 
ten zu ihrer Nachachtung, und mit der Anweisung für die 
landräthlichen Behörden, bekannt gemacht: Sich bei vor= 
fallenden Dismembrationen hiernach sorgfältig zu achten, 
und können letztere ohne die vorstehende Bedingung nicht 
genehmigt werden. 
Liegnitz, den 14. November 1823. 
Königl. Preuß. Regierung. Erste Abtheilung. 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer