Full text: Klassifikationsschema für Mathematikaufgaben

2 
57 
6.2 Anzahl der explizit eingeforderten Lösungswege 
Code Code-Name 
Detaillierte Beschreibung/Erklärung 
0 
Kein Weg gefordert 
Ein Lösungsweg: 
Die Instruktion enthält die Aufforderung, nach einer bestimmten Lösungsmethode 
1 
Aufforderung, nach 
vorzugehen bzw. einen bestimmten Lösungsweg zu beschreiten. 
einer Methode 
vorzugehen 
Mehrere Lösungswege: 
Die Instruktion enthält die Anweisung, nach mehreren (mindestens zwei) Lösungs¬ 
Aufforderung, nach 
methoden vorzugehen bzw. mehrere Lösungswege zu beschreiten. 
mehreren Methoden 
vorzugehen 
Keine Zuordnung 
9 
möglich 
Herkunft: 
Die Kategorie wurde von Ross in Anlehnung an Neubrand (2002) operationalisiert. 
Beispiele 
Code 0: „Kein Weg gefordert“ 
Item (1): Löse die quadratische Gleichung. 
X-16x + 28 =0 
Code 1: „Ein Lösungsweg: Aufforderung, nach einer Methode vorzugehen“ 
Item (1): Bestimme rechnerisch die Lösung mithilfe der quadratischen Ergänzung. 
x-16x +28 =0 
Item (2): Bestimme die Lösungen mithilfe der p-q-Formel. 
X-8x17=0 
Code 2: „Mehrere Lösungswege: Aufforderung, nach mehreren Methoden vorzugehen“ 
Item (1): Finde eine möglichst genaue Vorgehensweise, um die Oberfläche der Karosserie des Mercedes der A-Klasse 
zu berechnen. Vergleiche verschiedene Vorgehensweisen und die zu erwartenden Ergebnisse (Abbildungen 
von verschiedenen Draufsichten mit genauen Zentimeterangaben, die sogar Wölbungen im Blech deutlich 
machen).
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer