Full text: Lebensverläufe und gesellschaftlicher Wandel (Teil 2)

10 - 
Fehlende Monatsangaben bei mehreren Ereignissen innerhalb desselben 
3.3.4 
Jahres (Interpolation) 
Fehlende Jahresangaben 
3.3.5 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * ** 
3.3.6 
Fehlende Zeitangaben innerhalb einer Ereignissequenz 
Fehlende Zeitangaben über mehrere Ereignissequenzen... 
3.3.7 
3.4 
Behandlung von Lücken und kurzen Ereignissen 
Fehlende, inhaltlich nicht definierte Ereignisse versus definierte Lücken . . . 
3.4.1 
3.4.1.1 
Vorbemerkung 
3.4.1.2 
Lückenaktivitäten oder Hauptereignisse? 
3.4.1.3 
Erfassung von Lückenaktivitäten 
* * * * * * 
Editionsverfahren bei der zeitlichen Anpassung und Streichung von Lücken 
3.4.2 
und kurzen Ereignissen 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 
* * * 
3.4.2.1 
Angleichungsverfahren bei Lückensegmenten 
Behandlung von kurzen Segmenten 
3.4.2.2 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 
Behandlung kurzer (inhaltlich nicht definierter) Lücken 
3.4.2.3 
3.4.2.4 
Behandlung kurzer Ereignisfolgen 
Ereignisse von nur einmonatiger Dauer 
3.4.2.5 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * 
3.5 
Diskrepanzen bei den Zeitangaben .... bis heute' mit dem Interviewdatum 
* * * * * * * * * * * * * * * * 
im Datenausdruck bzw. Biographieschema 
* * * * 
3.6 
Zusammenfassung der Grundregeln für die Verfahrensweise der Edition . . . 
II. Besondere Editionsregeln für die Wohngeschichte .. 
Aufnahme von Wohnsegmenten - Wohnungswechsel 
* * * * * * * * * * * * * 
1. 
Nachtrag von Postleitzahlen (PLZ) in der Wohngeschichte 
2. 
* * * * * * * * * 
Postleitzahlen - Orte im Ausland/Orte in der DDR 
* . 
3. 
Zeitlich nicht definierte Wohnsegmente 
4. 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 
Erhaltung von Segmenten, die kürzer als zwei Monate sind . . . ... 
Ereignisfolgen liegen in einem Monat 
Wohnsitz bei Pendlern 
* . 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 
Lücken in der Wohngeschichte 
Einzelprobleme beim Haushaltstyp oder bei der Haushaltszusammensetzung 
Haushaltszusammensetzung in der Wohngeschichte im Vergleich zu den 
9.1 
Partnerschaften (Records 46, 47, 48) 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 
9.2 
Haushaltstyp Wohngemeinschaft bei (Ehe-)Paaren (EWPO2) 
9.3 
Schwangerschaft/ Kinder/Heirat als Wechselgrund in der WG 
9.4 
Haushaltszusammensetzung - Korrektur von Angaben zu Geschwistern . . . 
9.5 
Inkonsistenzen zwischen Haushaltstyp und Wohnart 
III. Schule und Ausbildung 
. * * * * * 
* * * * * 
* * * * * * 
Zur Einführung: generelle Hinweise aus dem Interviewerhandbuch 
1. 
Kategorien, Definitionen, Hinweise 
2. 
2.1 
Allgemeinbildende Schulen 
Schulabschlüsse: Hinweis zu den „...reifen“ 
2.2 
* . . 
* * * * * * * * * * * * * * 
2.3 
Differenzierung zwischen allgemeinbildender Schulzeit und beruflicher 
Ausbildung 
* * * * * * * * 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 
Erwerb bzw. 
Zuerkennung von allgemeinbildenden Schulabschlüssen im 
2.4 
Verlauf einer beruflichen Ausbildung (Frage 314, Frage 315) 
2.5 
Einrichtungen des Zweiten Bildungswegs 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 
2.6 
Berufliche Ausbildungen (Frage 321 ff.). 
Editionsprobleme 
3. 
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 
148 
149 
149 
149 
150 
150 
150 
151 
151 
151 
151 
152 
152 
153 
153 
154 
154 
156 
156 
156 
156 
157 
157 
158 
158 
158 
159 
159 
159 
160 
160 
160 
163 
163 
66 
166 
167 
168 
170 
170 
171 
173
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer