Full text: Jacobi, Adam Friedrich Ernst: Meßkunst vor Kinder, die ihren Verstand schärfen wollen

vor Kinder. 
47 
47. 
Hernach wird sowohl diese Perpendi 
cullinie, als auch die Grundlinie ab, mit 
dem Cirkel gemessen und gesehen, wie viel 
sie auf dem verjüngten Maasstabe haben. 
Ihre beyde Grösen werden mit einander 
multipliciret; das, was heraus kömmt, 
wird halbiret, und das, was da heraus 
kömmt, ist der Jnhalt des Triangels; z. E. 
die Linie ab wäre groß 3° 5', und der Per 
pendicul 2° 8, so werden diese mit einander 
multipliciret: 
2° 8 
2 8 c 
70 
9 8 0 dieses halbirt | 
4°9.0 ist der Inhalt des Triangels. 
Man findet den Jnnhalt von einem Vier 
eck, wenn man seine Hoͤhe mit seiner Laͤnge 
multiplicirt (§. 58. 59. 60.) Wenn ich nun 
bey unsern Triangel dessen Länge ab mit sei 
nem Perpendicul oder Hohe multiplicire, so 
bekomme ich den Jnnhalt von einem Vier 
eck, dessen Seiten ab und ed sind. Nun 
ist aber unser Triangel die Helfte davon, nach 
(§. 61.) also muß ich auch den Jnnhalt des 
selben halbiren. 
Sind 
dung 
tut fi 
Beweis.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer