Full text: Vollgiltige Stimmen aus dem gelehrten Stande über das Rechtsverhältniß des Schullehrer-Standes zu Kirche und Staat und über die Wichtigkeit der Schule und was derselben Noth thut, nach den Grundsätzen der Humanität und den Bedürfnissen unserer Zeit

— 
IX 
Regen, Schnee und Hagel rc. in das schöne Ge¬ 
bäude hineinstürmt, und Steine und Koth von bö¬ 
sen Menschen in Menge hineingeworfen werden. Alle 
Lehrer Deutschlands und viele vorzügliche Pädago¬ 
gen bitten daher die hohen Regenten und ihre Re¬ 
gierungen dringend, doch endlich Hand an die allge¬ 
meine Schulen=Reformation zu legen und den alten 
Sauerteig überall auszufegen und ohne Verzug die 
beiden dem Gebäude sehr schädlichen Oeffnungen 
Verhältnisse und Beaufsichtigung - 
zumauern zu lassen (welches den Staat keinen Hel¬ 
ker kostet), damit es doch einmal von diesen Seiten 
geschützt ist. 
Denn aus allen Ländern kann nachgewiesen wer¬ 
den, daß sehr viele Geistliche *) [mit dem Wort 
„Hochwürden“ an der Stirne] die Schule oft nur 
deßwegen besuchen, um dem Lehrer ihr Uebergewicht 
auf eine drückende Art fühlen zu lassen, und ihn 
vor den Kindern auf die empörendste Weise zu hu¬ 
deln, und eben so ein großer Theil, entweder aus 
*) Auch angehende Vikarien sogar. 
 
Max-Planck-Ins
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer