Full text: Wetzel, Franz Xaver: ¬Die Frau

19 
Alljährlich pflegt der Papst einer Dame aus könig¬ 
lichem Geblüte, die sich durch Tugend und durch ihre 
der Kirche geleisteten Dienste ausgezeichnet hat, die 
goldene Tugendrose zu überschicken. Es ist das eine 
schöne Sitte. Doch schöner noch als die Rose von Gold 
ist das Glück einer Familie, begründet durch eine arbeit¬ 
same, thätige Hausfrau. 
„Willst du immer weiter schweifen? 
Sieh' das Gute liegt so nah'; 
Lerne nur das Glück ergreifen, 
Denn das Glück ist immer da. 
(Goethe.) 
 
Digitalis 
lan ene nene un behne 
ungs
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer