Full text: Führer zum Himmel

ten, den Papst N., erhalten, alle geistlichen
Vorsteher, alle Fürsten und das ganze
christliche Volk vor allem Unglücke behüten.
Dein Segen sei allzeit über uns, und allen
abgeschiedenen Gläubigen verleihe die
ewige Ruhe. Durch Christus, unsern
Herrn. Amen.

40 Tage Ablaß jedesmal. – 100 Tage und 100
Quadragenen an allen Samstagen. (9. Juli 1828.)

Bei der Opferung.

1. Ewiger Vater, ich bringe dir dar
das Opfer seiner selbst, das dein geliebter
Sohn Jesus am Kreuze dargebracht hat
und jetzt auf diesem Altare erneuert. Ich
opfere es dir auf im Namen aller Ge-
schöpfe, zugleich mit den heiligen Messen,
die bereits gefeiert worden sind und noch
gefeiert werden, um dich anzubeten und
dir die Ehre zu bezeigen, die dir gebührt,
um dir für deine unzähligen Wohltaten
den schuldigen Dank abzustatten, um dei-
nen Zorn zu besänftigen, den wir durch
unsere zahlreichen Sünden erregt und her-
ausgefordert haben, um dir dafür ge-
bührende Genugtuung zu leisten, wie auch
um deine Barmherzigkeit anzurufen für
mich, für die Kirche, für die ganze Welt
und für die armen Seelen im Fegfeuer.

Ablaß von 3 Jahren. – Vollkommener Ablaß
einmal im Monat unter den gewöhnlichen Bedin-
gungen, wenn man das Gebet täglich verrichtet.
(11. April 1860.)

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer