Full text: Führer zum Himmel

Sorget für die Seele des Kindes! So
hoch die Seele über dem Leibe steht, so hoch
steht die Sorge für die unsterbliche Seele
der Kinder über der Sorge für den Leib
und das irdische Fortkommen. Die Eltern
müssen das Kind erziehen, seine geistigen
Kräfte zur Entwicklung bringen, vor allem
den Verstand und die Auffas-
sungsgabe
wecken, den Willen stär-
ken und gewöhnen, nach Grundsätzen und
nicht nach Launen zu handeln; sie müssen
das Gemütsleben in die richtigen
Bahnen lenken und mit edlem Inhalte an-
füllen: kurz, das Kind zu einem brauch-
baren Gliede der menschlichen Gesellschaft
heranbilden, mehr aber noch zur Er-
reichung seines ewigen Zieles führen, es
dem Himmel zurückgeben, der es geschenkt
hat. Diese Aufgabe der Erziehung umfaßt
zwei wichtige Arbeiten: das Aus-
reißen und das Aufbauen
. Das
Ausreißen geschieht durch Wachsam-
keit, Zurechtweisung
und Be-
strafung
, das Aufbauen durch Beleh-
rung
und gutes Beispiel .

Ausgerissen muß werden auf dem
Acker des Kindesherzens das Unkraut
der Leidenschaften
, die bösen
Triebe und Anlagen, die das Kind nach
der heiligen Schrift und der Lehre der
Kirche mit auf die Welt bringt als Folgen
der Erbsünde. Sinn und Gedanken des

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer