Full text: Führer zum Himmel

Kind solchen Eltern gegenüber seine
Dankesschuld abtragen.

Christliche Eltern! Befolget darum
immer die Mahnung des Apostels: ‘„Er-
ziehet eure Kinder in der Lehre und Zucht
des Herrn.“’
(Eph. 6, 4.)

Sorget für das leibliche Leben, für
Gesundheit, Entwicklung, Be-
ruf und Fortkommen des Kin-
des
. Das Leben ist die Grundlage aller
andern Güter und Gnaden. Gesundheit ist
die Vorbedingung für ein ersprießliches
Wirken zum Wohle der menschlichen Ge-
sellschaft, ja vielfach auch die Voraus-
setzung für ein geordnetes Seelenleben und
eine gottgewollte Charakterentwickelung.
Sorget darum nach Kräften, daß ihr euren
Kindern gesundes Blut und gesunde Glie-
der mit auf die Welt gebet. Die Sünden
der Unmäßigkeit und Unlauterkeit sind es
vor allem, die sich nicht bloß am eigenen
Körper rächen, sondern vielfach auch an
den Nachkommen. Gott läßt seiner nicht
spotten und die Naturgesetze nicht straflos
übertreten. Eine Tatsache der Erfahrung
ist es, die besonders von Erziehern und
Lehrern beobachtet wird, daß die Mehr-
zahl der von Trinkern abstammenden Kin-
der die offenbarsten Zeichen körperlicher
und geistiger Minderwertigkeit und Zer-
rüttung an sich tragen, ja nicht selten in
immerwährendem Siechtum sich durchs

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer