Full text: Führer zum Himmel

soll sich gerade dann auf dem Höhepunkte
zeigen. Scheue keine Auslagen, keine
Opfer, wo es sich um das Wohl deiner
Frau handelt. Nichts darf dir zuviel
sein, und wenn du es dir am eigenen
Munde absparen mußt. Wie bedau-
ernswert sind die Frauen
, die
sich in ihren Männern getauscht haben!
Die sich vernachlässigt, zurückgesetzt sehen,
die rohe, rücksichtslose Behandlung er-
fahren müssen, deren Männer nicht ar-
beiten wollen und so die Familie darben
lassen, deren Männer den verdienten Lohn
nicht abgeben, sondern in Trunkenheit und
Vergnügungssucht verschwenden, deren
Männer durch gewohnheitsmäßiges, langes
nächtliches Ausbleiben Kummer und Er-
bitterung hervorrufen, deren Männer
durch sinnliche Ausschreitun-
gen schuld sind am Ruin der
Gesundheit und des Lebens
ihrer Frauen
. Christlicher Mann!
Könntest du eine solche Verantwortung
tragen? Hieße das nicht der Mannes-
treue ins Gesicht schlagen? Der heilige
Paulus sagt: ‘„Wer für seine Hausgenossen
nicht Sorge trägt, der hat den Glauben
verleugnet und ist schlimmer als ein
Heide.“’
(1. Tim. 5, 8.)

Ertrage die Fehler deiner Frau in Ge-
duld!
Ein Lot Liebe, sagt der heilige
Franz von Sales, ist mehr wert, als ein

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer