Full text: Führer zum Himmel

174 Andachten zur allersel. Jungfrau Maria. 
riä (Lazaristen-Skapulier), 3. das braune Ska- 
pulier U. L. Frau vom Berge Karmel (Kar- 
meliter-Slapulier), 4. das blaue Skapulier von 
der unbefleckten Empsängnis (Thea¬ 
tiner-Skapulier), 5. das schwarze Skapulier von 
den sieben Schmerzen (Serviten-Skapu¬ 
lier). Die fünf Skapuliere können zusammen 
vereinigt werden. Um die mit den Skapulieren 
verbundenen Ablässe zu gewinnen, muß man 
sich von einem bevollmächtigten Priester per.¬ 
önlich wit dem Skapulier beklei¬ 
den lassen und es beständigtragen. Ist 
das Skapulier abgenutzt oder hat man es ver¬ 
loren, so braucht man das neue Skapulier nicht 
wieder segnen zu lassen; nur wenn man das 
Skapulier eine Zeitlang aus Verachtung abge¬ 
legt hätte, müßte man sich wieder neu einkleiden 
lassen. 
Die geistlichen Vorteile des braunen Skapu¬ 
liers werden im römischen Verzeichnis der Ab¬ 
lässe für die Bruderschaft des Karmeliter¬ 
skapuliers dahin bestimmt, „daß die seligste 
Jungfrau den Seelen der Brüder und Mit¬ 
glieder, welche in der Liebe (Gnade Gottes) 
verscheiden und in ihrem Leben das Skapulier 
getragen, die standesmäßige Keuschheit bewahrt, 
die kleinen Tagzeiten der Mutter Gottes ge¬ 
betet oder wenn sie nicht lesen können, die kirch¬ 
lichen Fasttage beobachtet und am Mittwoch 
und Samstag (außer wenn Weihnachten auf 
einen dieser Tage fällt) vom Fleischessen sich 
enthalten haben, nach ihrem Tode und zumal 
am Samstage, welcher Tag von der Kirche der 
seligsten Jungfrau geweiht ist, durch ihre un¬ 
aufhörliche Fürsprache, ihre frommen Bitten, 
durch ihre Verdienste und ihren besonderen 
 
Digitalisierungsvorlage: 
Max-Planck-Institut für Bildungsforschung 
Biblio 
sterse 
Ma 
ars
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer