Full text: Führer zum Himmel

Sünder. Ich vereinige endlich, mein ge-
liebtester Heiland, alle meine Anmutun-
gen mit den Anmutungen deines liebe-
vollsten Herzens. In dieser Vereinigung
opfere ich sie deinem ewigen Vater auf
und bitte ihn in deinem Namen, daß er
sie aus Liebe zu dir annehmen und er-
hören wolle. Amen.

Bei der Besuchung des allerheiligsten Sakramentes
jedesmal 300 Tage Ablaß. (7. September 1854.)

Geistliche Kommunion.

Mein Jesus, ich glaube, daß du im
allerheiligsten Sakramente zugegen bist.
Ich liebe dich über alles, und meine Seele
sehnt sich nach dir. Da ich dich aber jetzt
nicht im heiligsten Sakramente empfangen
kann, so komme wenigstens geistlicherweise
in mein Herz. Ich umfange dich, als wä-
rest du schon bei mir, und vereinige mich
ganz mit dir: o lasse nicht zu, daß ich
mich je wieder von dir trenne. O Jesus,
mein höchstes Gut und meine süßeste
Liebe, verwunde und entflamme doch mein
Herz, daß es immerdar ganz für dich
brenne.

60 Tage Ablaß einmal täglich. (30. Juni 1893.)

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer