Volltext: Egger, Augustinus: ¬Der christliche Vater in der modernen Welt

denswege zu sehen in der Mitte roher Kriegs-
knechte, entstellt durch entsetzliche Mißhandlun-
gen, mit der Dornenkrone auf dem Haupte, fast
erliegend unter der Last des Kreuzes, gleich ei-
nem Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird!
O Schmerz, um so bitterer, je größer die Liebe
war! Um dieser Bitterkeit deines Herzens wil-
len erflehe mir die Gnade, Kreuz und Leiden
mit jenen heiligen Gesinnungen Gott aufzu-
opfern, mit denen dein Sohn das schwere Kreuz
getragen hat und mit denen du an seinem
Leiden teil genommen hast. – Vater un-
ser. Gegrüßt seist.

5. Jesus stirbt am Kreuze .

Die Schrecken und Qualen des Kreuzto-
des Jesu, sind der teure Preis, um den wir
erlöst worden sind und der mit unnennba-
rem Schmerze eingegraben wurde in das
Herz seiner Mutter. Da bist du, o Maria,
die schmerzhafte Mutter geworden, die Köni-
gin der Martyrer, eine Martyrin der Liebe zu
deinem Sohne am Kreuze und zu deinen arm-
seligen Kindern auf Erden. Um dieses Marter-
tumes der Liebe willen erflehe uns eine recht
innige Liebe zu deinem Sohne, daß wir dank-
bar das Andenken seines Leidens feiern, ehr-

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer