Full text: Egger, Augustinus: ¬Der christliche Vater in der modernen Welt

von innen und außen bedroht und Du, o
Herr, bist unsere einzige Hilfe. Ich empfehle
Dir insbesondere die unerfahrenen Kinder in
den Gefahren des Lebens. Erhalte sie in
heiliger Furcht, in Demut und Wachsamkeit,
damit sie sich selber mißtrauen, so viel mög-
lich die Gefahren fliehen, tapfer streiten gegen
die Feinde ihres Heiles und einst die Sie-
geskrone erlangen.

Sondern erlöse uns von dem
Uebel
. Bewahre, o Herr, meine Seele und
alle mir anvertrauten Seelen vor der Nacht
des Unglaubens, vor dem Verderben der
Sünde, dem Tode der ewigen Verdammnis.
Um deiner unendlichen Barmherzigkeit und
der Verdienste Jesu Christi willen bitte ich
Dich, gestatte nicht, daß am großen Gerichts-
tage eines von meinen Kindern oder Ange-
hörigen auf der linken Seite stehen muß, oder
daß ich als Vater von Dir, meinem Richter,
als schuldig erfunden werde.

Amen . Ja, Vater, es geschehe. Ihr seligen
Himmelsbewohner, saget Amen zu meinen
Bitten mit euerer Fürbitte; göttlicher Heiland,
sage Amen mit deinen unendlichen Verdiensten,
damit auch der Vater auf dem Himmelsthrone
mit seinem Amen sie gnädig erhöre. Amen

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer