Full text: Egger, Augustinus: ¬Der christliche Vater in der modernen Welt

werden. Wie viele irren so ab vom rechten
Weg, ohne daß sie wieder umkehren!

Darum bitte ich Dich recht inständig:
Herr, bleibe bei mir; denn es wird Abend.
Gieb mir himmlisches Licht, übernatürliche
Kraft mit auf meinen Weg, komme selber
in mein Herz und begleite mich auf den
dunkeln Pfaden dieses Lebens in den Ver-
suchungen und Gefahren, die auf mich war-
ten, bewahre Du mich heute und die kom-
mende Woche vor Verirrungen und Fehl-
tritten, und erhalte mich in deiner Wahrheit
und Gnade.

Es ist mein sehnlichster Wunsch, daß ich
bei dem nächsten heiligen Opfer, an dem ich
Teil nehmen werde, nicht mit neuen Sünden
befleckt vor Dir erscheine, sondern an Glau-
ben und Tugend, Gottesfurcht und Fröm-
migkeit reicher sein möge. Und wenn einst
die Stunde des letzten Abendmahles auch für
mich kommt, so sei meiner Seele in Wahr-
heit eine Wegzehrung auf dem Wege in das
ewige Leben.

O welches Glück, wenn ich, Dich im
Herzen tragend, einst dieser Erde den Rücken
kehre, in die Gemeinschaft der Engel und
Heiligen, die Dich auf die Erde herabbe-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer