Full text: Egger, Augustinus: ¬Der christliche Vater in der modernen Welt

Meßandachten. 
330 
allen Menschen in Wort und Werk beken¬ 
nen. Wenn ich auch alles, selbst das Leben 
opfern müßte, will ich doch mit Herz und 
Mund den heiligen Glauben festhalten und 
laut bekennen: Ich glaube an Gott Vater 
u. s. w. 
Zur Opferung. 
Ein Opfer vor Gott ist ein zer¬ 
knirschter Geist; ein zermalmtes 
und gedemütigtes Herz wirst Du, 
o Gott nicht verachten. Dannwirst 
Du annehmen das Opfer der Ge¬ 
rechtigkeit. (Ps. 50, 19. 21.) 
O himmlischer Vater! Der Priester opfert 
Dir Brot und Wein auf, welche in den 
heiligen Leib und das heilige Blut Jesu 
Christi verwandelt werden sollen. Kostbar 
und heilig ist wohl die Opfergabe, aber auch 
die Herzen sollen rein sein, welche an dem 
Opfer Teil haben wollen, und rein die Hände, 
welche es darbringen. Leider muß ich nun 
bekennen, daß meine begangenen Sünden 
groß und zahlreich sind, und daß ich jetzt 
noch in meinem Herzen viele Wünsche und 
Begierden habe, welche auf nichtige und 
eitle, selbst auf sündhafte Dinge gerichtet 
Digtalsjerungsvorlage: 
naon 
en ene nene en enhn.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer