Volltext: Egger, Augustinus: ¬Der christliche Vater in der modernen Welt

1. Zweck dieses Buches.

Textabbildung, S. 9

Man wird kaum einen Vater finden, der
nicht die Wohlfahrt seiner Kinder
von Herzen wünscht. Dagegen giebt
es um so mehr Väter, welche nicht alles
thun, was zur Erfüllung dieses Wunsches
notwendig ist. Es ist nicht immer böser
Wille, wenn manche ihre Vaterpflichten nicht
genügend erfüllen. Gar oft fehlt die nötige
Erkenntnis der erhabenen Pflichten und der
schweren Verantwortung eines christlichen
Vaters. Da können einige Belehrungen oft
gute Aufnahme finden und viel Gutes stiften.
Für solche Väter ist dieses Büchlein bestimmt.
Ich zähle die Leser desselben weder zu den
vollkommenen noch zu den mindesten unter
den christlichen Vätern. Ich wende mich an
solche, die einer Nachhilfe bedürftig sind,
dieselbe aber auch annehmen.

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer