Full text: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

ihnen beistehen, und daß Gott ihnen
die Kraft und den Mut verleihe, mit
denen euere Söhne die Palme des
Sieges errungen haben.

3. Trauernde Mütter.

Solcher giebt es zwei große Scharen. Die
erste wird angeführt von den Müttern in Beth-
lehem, welche über den Mord der unschuldigen
Kinder wehklagten. Ihnen folgen viele andere,
welche einst weinten über den Verlust ihrer
Kinder in der Blüte der Jahre. Im Himmel
sind sie über ihren Schmerz getröstet und voll
Teilnahme bereit, andern trauernden Müttern
Trost zu erwirken.

Der Schmerz bei solchen Verlusten ist
etwas Natürliches, aber man kann ihn mildern
und vor sündhafter Uebertreibung bewahren,
man kann ihn selbst zu einem verdienstlichen
Opfer machen, wenn man sich zu den An-
schauungen der Heiligen erhebt, zur Freude
über das ewige Glück des Kindes, zur An-
betung des Willens Gottes, zur opferwilligen
Unterwerfung unter denselben. Als Job nebst
der ganzen Habe an einem Tage seine sieben
Söhne und drei Töchter verlor, sagte er: Der
Herr hat es gegeben, der Herr hat es genommen.
Wie es dem Herrn gefallen hat, also ist es

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer