Full text: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

in einer bestimmten Meinung und Absicht ver-
richtet, und zwar einer solchen, die Herzens-
sache ist. Dann erhöht die Gebetsmeinung den
Gebetseifer und dieser die Kraft und Wirk-
samkeit des Gebetes.

I. Zum freudenreichen Rosenkranz.

1. Begrüße Maria als Mutter
Gottes und opfere dein Gebet in der
Meinung auf, daß kein Kind sterbe
ohne die heilige Taufe, – daß die Kin-
der in der Taufunschuld erhalten blei-
ben, – daß Maria dich und dein Kind
unter ihren besonderen Schutz nehme.

2. Betrachte den Besuch Mariens
bei Elisabeth und bitte, daß auch du
und dein Kind wie Johannes und seine
Mutter durch Christus und Maria
Segen und Gnade empfangen mögen,
– daß die häuslichen Gespräche, welchen
das Kind zuhört, ihm stets zur Er-
bauung und nie zum Aergernis ge-
reichen, – daß es außer dem Hause
nur unter gute Menschen komme und
vor jedem bösen Umgange bewahrt werde.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer