Full text: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

Gütigster Vater, Du willst nicht
den Tod des Sünders, sondern daß er
sich bekehre und lebe. So erbarme
Dich meiner nach deiner großen Barm-
herzigkeit, und nach der Menge deiner
Erbarmungen tilge aus meine Misse-
thaten. Um des Blutes Jesu Christi
willen sei mir armen Sünder gnädig
und barmherzig – und gib mir die
Gnade, mein Leben zu bessern und
Dich nicht mehr zu beleidigen.

Die Zeit bis zur Beicht benutze zum Ge-
bete um wahren Bußgeist und Lebensbesserung,
zur Betrachtung der letzten Dinge, zur Auf-
findung der Mittel für die Ausführung deiner
Vorsätze.

4. Nach der Beicht.

O süßester Jesu! Ich danke Dir
von ganzem Herzen für die große
Barmherzigkeit, die Du mir jetzt erwiesen
hast. Von nun an will ich Dir ge-
treu und beharrlich dienen, stets nach
deinen Geboten wandeln und lieber
sterben, als Dich wieder verlassen.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer