Full text: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

Sünder liebevoll aufgenommen, ihnen
ihre Sünden nachgelassen und die Gnade
der Besserung verliehen, Dich sogar mit
ihnen zu Tische gesetzt. Ich komme zu
Dir als reumütiger Sünder, nimm auch
mich gnädig auf, reinige meine Seele,
laß mich würdig teilnehmen an deinem
himmlischen Gastmahle, und erhalte mich
in deiner Gnade. Amen.

Zum Eingang und Kyrie.

Kommet, lasset uns anbeten
und niederfallen, und weinen vor
dem Herrn, der uns gemacht hat .
Denn Er ist der Herr, unser Gott ,
und wir sind das Volk desselben
und die Schafe seiner Herde . (Ps.
94, 6. 7.)

Herr, erbarme Dich unser! Du hast
meine Seele nach deinem Ebenbild er-
schaffen, mache sie Dir immer ähnlicher
in Gnade und Heiligkeit, und gestatte
nicht, daß dein Bild in mir durch Sünden
verunstaltet werde.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer