Full text: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

für manche Sonntage, z.B. Oculi, Lætare ,
und manche besondere Messen, z.B. Rorate
im Advent, und Requiem , für die Abgestor-
benen, ihren Namen hergenommen. Der Ein-
gang der oben bezeichneten Messe lautet:

Es frohlockt vor Freude der Vater
des Gerechten; freuen mögen sich dein
Vater und deine Mutter, und es froh-
locke, die dich geboren hat. (Sprichw.
23, 24.)

Wie lieblich sind deine Wohnun-
gen, Du Herr der Heerscharen! Es sehnt
und schmachtet meine Seele nach den
Vorhöfen des Herrn. (Ps. 53, 1.)

Ehre sei dem Vater u.s.w. Es
frohlocket u.s.w. wird wiederholt.

Kyrie eleison.

Diese griechischen Worte kommen schon in
der heiligen Schrift vor. Sie sind ein Gebets-
ruf an die heiligste Dreifaltigkeit, der sich ganz
passend an den Eingang anreiht.

Pr. Herr, erbarme Dich unser.

D. Herr, erbarme Dich unser.

Pr. Herr, erbarme Dich unser.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer