Full text: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

Lehren und Geboten abweicht, kann nie
und nimmer wirklich glücklich machen.
Wenn du aber bei allem zuerst nach
Gottes Willen und Gesetz und nach
dem Heil der Seele fragst und dich
darnach richtest, so darfst du zuversicht-
lich erwarten, daß der Herr auch hal-
ten werde, was er in obigen Worten
versprochen hat.

32. Tochter Evas werde ein Kind
Mariens.

1. Von Eva, der Mutter der Leben-
digen, sind die Folgen des Sündenfalles
auf ihre Nachkommen übergegangen.
Wir heißen darum elende Kinder Evas.
Nach dem natürlichen Gang der Dinge
wiederholt jede Mutter diese traurige
Vererbung für ihre Kinder. Maria
war eine neue, höhere Mutterschaft zu
teil geworden. Selber rein und sünden-
los, hat sie den Erlöser der Welt geboren,
welcher der geistige Stammvater eines

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer