Full text: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

270 
Das Schulkind. 
machen, sie sind vielfach Redensarten 
ohne Gehalt, wenigstens ohne christ¬ 
lichen Gehalt, wie sie auch unter Un¬ 
gläubigen gebräuchlich sind. Kann 
man so die Kinder im Geiste des 
Christentums erziehen? Würde die 
Mutter die biblische Geschichte kennen, 
so würde ihr eine Fülle von aufmun¬ 
ternden und abschreckenden Beispielen 
zu Gebote stehen, die sie mit dem be¬ 
sten Erfolge gebrauchen könnte. Würde 
die Mutter den Katechismus durch¬ 
gehen, so würde sie in der Lehre von 
den Eigenschaften Gottes, von den Ge¬ 
boten, von Gebet, Gnade, Sünde ec. 
einen wahren Ueberfluß von Stoff 
finden, die Kinder je nach Bedürfnis 
zu belehren, aufzumuntern, zu war¬ 
nen. Dann erst wird der Religions¬ 
unterricht tief in die Seele des Kin¬ 
des dringen, dann erst auf das Leben 
überwirken, wenn es zu Hause wieder 
an das erinnert wird, was es im Un- 
terricht gehört hat, wenn Kirche und 
E 
E 
Digitalisierungsvorlage: 
Bibliothek des Bischöflichen Prieste 
Max Planck institute for Human Developme
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer