Volltext: Egger, Augustinus: ¬Die christliche Mutter

für Licht und Kraft zu erlangen.
Der Gerechte lebt aus dem Glauben.
Wir alle wären Heilige, wenn wir
vollkommen aus dem Glauben lebten.

Der Glaube verschafft uns eine
gewisse Macht über Gott selber.
Der himmlische Vater hat sich durch
den Mund seines eingeborenen Sohnes
verpflichtet, uns alles zu geben, um
was wir immer mit Glauben bitten.
(Match. 21, 22.) Christus hat im
Evangelium die wunderbaren Heilun-
gen abhängig gemacht von dem Glau-
ben der Hilfesuchenden. Die Gesetze
der göttlichen Erbarmung sind heute
noch die gleichen und darum auch die
Wirksamkeit des glaubensvollen Ge-
betes.

Diese Macht über Gott, die Welt
und uns selber hat freilich nur der
lebendige Glaube. Der Buchstabe tötet,
aber der Geist macht lebendig. (II. Kor.
3, 6.) Wir müssen den Geist des
Glaubens haben. Wir sollen über

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer