Full text: Vitruvius: Des grossen und weltberühmten Vitruvii Architectura

Architectur. Structur der Fortification, don der Form
der Thürme und der Stadtmauer; er
extendirt ſich weit über derſchiedene Tem-
peramenten aller cörperlichen Dinge, und
über die Ratur der Gegenden und der
Winde.

37.1.

Summa-
rium der
zehen
Bücher
Vitruvii.

In dem zwenten redet er don dem Ur-
ſprung der Architectur, auch welches die
erſte Wohnungen der Wenſchen waren. Dann handelt er don denen Materialien,
als nemlich don Bactſtein, Sand, Ralch
und dann auch don dem Holz. Dann
bandelt er ferner don derſchiedener Art
das Mauerwert zu ſebßen, zu derbinden
und wohl zu mauren; Er philoſophirt über
den Anfang der Sachen und über das,
ſo ſie dauerhaſt macht; über die Ratur
des Ralchs, auch welcher Sand zu er-
wählen, und zu welcher Zelt das Holz zu
fällen.

37.1.

Des 2ten.

Der dritte Theil handelt don der Pro
portion und ſieben Geſchlechten der Tem-
pel, als don dem Mit-Anten oder Pfei-
lern, dem Proſtylum. den Amphiproſty-
lum, den Peripter, den Pſeudodipter. dem
Dipter und dem Hypather. Hierauf fäh-
ret er don Entfernung der Säulen zu re-
den fort, welches auf fünferley Weiß ge-
ſchiehet, nemlich der Pycnoſtyl; der Sy-
ſtyl, Diaſtyl, der Aræoſtyl und Euſtyl. Dann fängt er an die Waaß und Propor-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer