Full text: Vitruvius: Des grossen und weltberühmten Vitruvii Architectura

Vitruvii L e dermann zu überzeugen, daß der-
Autor der gelehrteſte Baumeiſter geme-
ſen, ſo jemahls gelebt haben möge: und
niemand meritirt hätte Julio Cæſari und
Auguſto, zmeen der gröſten und berrlichſten
Fürſten, ſo jemahls gemeſen, zu dienen,
als eben er, und zmar in einem Sæculo, mo
alles im höchſten Grad der Vollkommen-
heit mar.

Ln Durchleſung dieſes Werks, melches
mit ſo derſchiedenen, munderbaren Mate-
rien angefüllet, ſo alle mit groſſer Ge-
ſchicklichkeit abgehandelt morden, mird
man ſchlieſſen können, daß dieſer groſſe-
Mann ſich nicht nur eine tieffe Erkännt-
nuß derer Dingen, ſo zu ſeiner Profeſſion
gehören, erworben, ſondern auch eben da-
durch, als durch die herrlichſte Mittel,
zu einer Fälyigkeit, etmas dollkommenes
zu bemürken und herfür zu bringen geſu-
chet, als, das exercitium und die practic
einer ordinari mechaniſchen Wiſſenſchaft. Denn er mar dollkommen, ſomohl in Stu-
diis, als in den ſreyen Rünſten; Er ge-
möhnete ſeinen Geiſt don Lugend auf, die
ſchmehreſten Sachen zu begreiffen, und
hat ſich dadurch eine ſolche Fertigkeit er-
morben, ſo die gemeine Handmerksleu-
te, gleich als die derborgenſte Geheim-
nuſſe und ſchmehreſten Sachen einer ſol-
chen meit ausſehenden und groſſen Wiſ-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer