Full text: Vitruvius: Des grossen und weltberühmten Vitruvii Architectura

)o( Bäder, die Bibliothequen, die Speiß. Säle,
ſo mohl für das Frühjahr als Herbſt, die Ap-
partemens oder Sommer. Zimmer, die Cabinets
ju denen Mahlerenen, der Mahler Wertſtatt. 2. Bon der Natur des Lanös.

8. Dritter Artitel.

Von der Diſoſition oder Stellung der Ge-
bäude # 60

Die Diſpoſition oder Stellung deren Gebäude
beſtehet darinnen, daß man diejenige ermähle
ſo zu den gemeinen auch eijgenthümlichen Ge
bäuden ſich am beſten ſchicken, uno ſino Deren
zmenerlen Gattungen, als I. die Häuſer der
Stadt, entmeder für Dornehme Herren oder
für Raufleute. 2. Die Landhäuſer ſo jmölf
Theile haben, als I. die Ruchen. 2. Die Dch. ſen- Ställe. 3. Die Bäder. 4. Die Relter. 5. Der Wein. Keller. 6. Der Del - Reller. 7. Die
Schäſeren. 8. Der Geiß. Stall. 9. Der Pfero. Stall. IO. Die Scheuer. II. Die Schüttbö
den. 12. Die Mühlen Das Tag. Zicht iſt ei
nes von denen vornehmſten Theilen ſo die
Commodität deren Gebäuoe befördert. Was
ju thun, um genugſam damit verſehen ju
ſenn.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer