Full text: Vitruvius: Des grossen und weltberühmten Vitruvii Architectura

72. Dritter Artifel.
Bon den Machinen, womit Steine
und andere Laſt in die Höhe ge-
bracht wurde.

Cteſiphon und Matagenes ſein Sohn,
beede Baumeiſtere, des Tempels zu Ephe-
ſen, haben Machinen erfunden, womit ſie
Säulen und Architraven beybrachten,
dieſe, ſo die Säule mit beyzubringen ge-
macht war, war, eine Gattung. Rab-
men, nach der Säulen Länge eingericht,
in deren Fnde man groſſe eiſerne Rägel
eingelaſſen, welche in die zwey Ende der
Rahmen eingemacht, und als Are ibre
Würtung thaten, die Säule aber ſelb-
ſten dertratte die Stell der Räder: und
thate dieſe Sach ihre Würtung ſehr
wohl, und das weil die Gelegenheit des
Drts gar zu bequem darzu war, indeme
pur chen Feld ſich da fand.

72.1.

BauiMa-
ehinen zu-
zwenerley
Ziel und
Ende,
nemlich;
I. Die
Steine
mit beyzu-
bringen,
die waren
formirt.
I. Cn-
lindriſch.

Die zweyte Machine die Architraves
mit herbey zu bringen, war eben dieſe
Rahme, ſv zwey Räder an jedem Ende
hatte, ſo den Architrave hielten, und als
Aren ihre Function thaten.

72.1.

2. Langes
Quadrat.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer