Volltext: Bion, Nicolas: Nicolaus Bions ... Neueröfnete mathematische Werkschule oder gründliche Anweisung wie die mathematische Instrumenten nicht allein schiklich und recht zu gebrauchen, sondern auch auf die beste und accurateste Art zu verfertigen, zu probiren und allzeit in gutem Stande zu erhalten sind

422. Inhaltsregiſter.
Kurzer Innhalt.

Aller Abhandlungen von unterſchiedlichen mathematiſchen Inſtru-
# menten, die in dieſer zwoten Erdf@ung begriffen ſind.
Vonder Zubereitung und dem Gebrauche verſchiedener mathematiſchen
# Inſtrumenten. # pag. 1.
Ein Inſtrument groſſe Zirkel zu ziehen. # 1.
Ein Inſtrument zur Conchoidallinie. # 1.
Ein Inſtrument an allerhand Körpern die einwärts gehende Winkel zu nehmen
# und abzumeſſen. # 2.
Ein anderes Inſtrument die Winkel zu nehmen. # 2.
Ein Zirkel eine Ellipſin oder ablange Rundung damit zu ziehen. # 3.
Ein beſonderer Proportionalzirkel einen jeden vorgegebenen Winkel in drey,
# fünf und mehrere Theile zu theilen. # 3.
Von der Zubereitung und dem Gebrauche etlicher Inſtrumenten, die zum
# Feldmeſſen gehören. # 5.
Von dem geometriſchen oder prätorianiſchen Meßtiſchlein. # 5.
Von dem Gebrauche dieſes Inſtruments.
I. Nus. Die Weite zweyer Oerter B C. vonderen einem man zu dem andern
# gerad hin nicht gelangen, zu ſolchen beeden aber aus einem dritten Ort, zum
# Exempel aus A kommen kann, zu meſſen. # 6.
II. Nus. Die Weite zweyer Oerter A und C, von deren einem man zu den an-
# dern nicht kommen, auch nicht zu beeden aus einem dritten Ort wegen Hinde-
# rung eines Grabens, Fluſſes, ſondern nur zu einen, z. E. zu A, gehen kann,
# zu meſſen. # 7.
III. Nus. Die Weite zweyer Oerter A und B, zu deren keinen man wegeneines
# darzwiſchen liegenden Grabens, oder Fluſſes ungehindert gelangen kann, zu
# meſſen. # 7.
IV. Nus. Die Höhe eines Objects, zum Exempel eines Thurns AB, zu welchen
# man gehen kann, zu erforſchen. # 8.
V. Nus. Die vorgegebene Höhe eines Objects, z. E. eines Thurns AB, zu den
# man nicht kommen kann, abzumeſſen. # 9.
VI. Nus. Eine Fläche BCDEFG, die nicht allein von auſſen, ſondern auch von
# innen überall zugänglich iſt, zum Exempel eine Wieſen a. mit dieſem Meßin-
# ſtrument in Grund zu legen. # 10.
VII. Nus. Eine Fläche die man zwar überall ungehindert umgehen und über-
# ſehen, aber nicht in dieſelbe gehen kann, z. E. einen Weyher B. C. D. E. F. G. H. I.
# mit Beyhülfe dieſes Inſtruments in Grunde zu legen. # 11.
VIII. Nus. Eine Fläche, die man zwar umgehen, aber nichtüberſehen kann, als
# den Grund eines Waldes oder groſſen Gebäudes, mit dem Meßtiſchlein in
# Grund zu bringen. # 11.
Von dem Kircheriſchen Meßtiſchlein, oder dem ſogenannten Pantometro Kirche-
# riano. # 12.
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer