Full text: Land-Recht des Großherzogthums Baden

IV 
Mehreres davon erfordert zugleich noch die vorderfamste 
Herstellung gewisser Staats=Einrichtungen, die bis 
jezo noch nicht vorhanden, und doch zum Vollzug der 
Verfügungen des Code Napoleon nöthig sind; 
über Anderes muß Belehrung der Beamten und hinzu 
tretende Erfahrung der Unterthanen die Aufschlüsse 
geben, ehe eine allgemeine Befolgung ohne ihren 
Schaden möglich ist. Jn diesen Hinsichten ordnen und 
verfügen Wir, wie folgt: 
I. Die mit diesem erscheinende doppelte Ausga 
ben des Cöde Napoleon mit Zusäzen als Land 
Recht des Großherzogthums Baden sind die einzige 
Uebersezung, welche vor den Gerichten Unseres Landes 
und in den Rechts=Geschäften desselben Kraft und 
Anwendbarkeit hat. 
II. Die verbindliche Kraft desselben soll mit 
dem ersten July des laufenden Jahres ihren Anfang in 
allen denjenigen Stücken nehmen, wo nicht in Bezug 
auf einen einzelnen Rechtsbetreff hierunten ein Anderes 
ausdrücklich angegeben ist. 
III. Ueber die für die Anwendbarkeit dieses Gesez 
buchs nöthige besondere Anstalten der Staatsschrei 
berei, Beamtung des bürgerlichen Standes, Pfand 
schreiberei, und des Familienraths, auch der Kron 
Anwaldschaft werden Wir besondere Verfügung ergehen 
lassen. Wegen der Untergerichte und Friedensgerichte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer