Full text: Entwurf einer verbesserten Gesetzgebung für bürgerliche Rechtsstreitigkeiten (1/2)

254 ) 
Zum Satz 522. Die Vorlesung des Protocolls über 
die Beleidigungen wird häufig eine Ausgleichung von Mißver 
ständnissen oder auch eine förmliche Abbitte und Niederschla 
gung dieses Nebenstreits zur Folge haben, so wie die Zuzie 
hung von Zeugen eben dahin würken und verhindern soll, daß 
der Beleidigte bey'm Protocolliren nicht etwa der Leidenschaft 
auf Kosten der Wahrheit Gehör gebe. 
Zum Satz 523. Die Einheit des Verfahrens für bey 
des, die Beschwerden des Anwalts und des Gerichtsvogts über 
die Partei, ist möglich und ausführbar, und darum schon noth 
wendig, indem es fehlerhaft seyn würde, verschiedene Wege 
da als nothwendig vorzuzeichnen, wo ein einziger hinreicht. 
—.eet 
Verbesserungen. 
Zeile 4 statt: 
3 Satz 
lies: „statt." 
„Sattt, 
Seite 
— 
33 — 
183 
„gleichzeitig" 
„gleichseitig" 
188 
„Schätzer 
„Schürzen" 
„befundenen vorläufigen" lies: 
45 
„befunde 
„ner vorläufiger" 
„wo es nöthig" 
„wo nöthig" 
„im Einzelnen" 
„in einzelnen" 
„Anschlag" 
„Beschlag." 
— 
Geichtsort" 
„Gerichtsort“ 
Er 
heb:" 
— 
85 
„Erhebe:" 
470 
Er 
— 
„zu lange" 
109 
Zeile 2 
„zu lang" 
3 von unten 
statt: Kiae, lies: Klage 
Seite 129 Zeile 
— 176 — 
20 von oben 
Contumacima 
lies: Contumaciren 
— 182 — 
8 statt Bisitzeinsetzung, nes: Besitzeinsetzung 
—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer