Full text: Archiv für bürgerliches Recht (Bd. 19 (1901))

Handelsgesellschafts- und bürgerliches Recht. 137
wichtigen Beispiel zweierlei einleuchtend zu machen. Einmal, wie sehr
fortan das volle Verständniß des Handelsrechts von der Heranziehung
des grundlegenden und ergänzenden bürgerlichen Rechtes abhängig ist,
— dieses bürgerlichen Rechtes, dem es als Pionier vorgearbeitet, nun
aber eine Reihe seiner Errungenschaften endgültig abgetreten hat. So-
dann aber, wie werthvoll auch umgekehrt für eine gesunde Pflege des
bürgerlichen Rechtes der Hinblick auf das Handelsrecht ist, in dem so
viele leitende Gedanken des neuen Privatrechts erwachsen sind und noch
heute ihre vollere Entfaltung finden. Das Handelsrecht ist an manchem
Punkte berufen, das neue bürgerliche Recht vor Verkümmerung und
Verunstaltung durch Buchstabendienst zu bewahren. Und was vom
Handelsrecht gilt, das gilt nicht minder von anderen Sonderrechten,
reichsrechtlicher und (namentlich im Sachenrecht) auch landesrechtlicher
Herkunft. Denn immer noch lebt in diesen Sonderrechten vielfach das
deutschere, das sozialere, das volksthümlichere, das freiere und weit-
herzigere Recht.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer