Volltext: Archiv für bürgerliches Recht (Bd. 18 (1900))

Civilistische Rundschau.

363

noch ausstehen. Trotzdem ist hier auf das Werk hinzuweisen, da nach dessen
Vollendung das B- G.B. natürlich im Mittelpunkte stehen wird.
Das Werk ist sehr handlich, übersichtlich und geschmackvoll ausgestattet;
durch eine streng und gewandt durchgeführte Oekonomie der Darstellung versteht
es der Verfasser, auf verhältnißmäßig engem Raume Vieles zu bieten; er ist
insoweit Türcke-Niedenführ nicht unerheblich überlegen und weicht von ihnen
insbesondere dadurch in anerkennenswerther Weise ab, daß er seine kommentierende
Thätigkeit auf alle mitgetheilten Gesetze, nicht nur auf das B. G.B., erstreckt.
Das läßt sich natürlich nur durch die äußerste Beschränkung in der Auswahl
des Gegebenen erzielen, sodaß die Benutzung von Meyerhoff's Buch die der
größeren Kommentare daneben selbstverständlich nicht erspart. Aber zum
bequemeil Handgebrauch ist es dafür ungemein geeignet. Die Allmerkungen
sind, soweit ich sie habe prüfen können, durchweg sachlich Mld korrekt, zur kilappen
Jllsormation ausgezeichnet geeignet. Auch die Auswahl und Einordnung der
niitgetheilten Gesetze und Verordnungen erscheint durchgängig sachgemäß. So
kanll das Werkchen bestens enlpfohlen werden.
o) Lehrbücher und sonstige Gesammtdarstellungen.
Wiederum sind zwei der hervorragendsten systematischen Darstellungen des
ileuen Rechts vollendet — die von Endemann und Cosack- Endemann's
Familienrecht3S) bildet den Schluß des zweiten Bandes und, nachdem der dritte
bereits früher erschienen war, des ganzen Werkes. Ich habe mich über dasselbe
bereits inehrfach so ausführlich geäußert (so zuletzt XVII, 327), daß ich
nichts Neues hinzuzusehen wüßte und einfach auf das damals Gesagte Bezug,
nehmen kailn. Das Familienrecht schließt sich in Eigenart und Anlage den
früheren Abtheilungen eng an; besonders rühmenswerth ist dabei, daß der
Verfasser als Romanist es verstanden hat, sich in die historische Entwicklung des
für die meisten Partieen des vierten Buches so entscheidend bedeutsamen
germanischen Rechts in höchst energischer und erfolgreicher Weise hineinzuarbeiten.
Möge der große Erfolg des Buches den rührigen Verfasser anspornen, an.
einer immer weiteren Vervollkommnung des gegenüber den ersten Auflagen
schon so unendlich verbesserten zu arbeiten; dann wird es auch neben so hervor-
ragenden Werken, wie die von Dernburg, Cosack und Crome sind, den
gewonneilen Platz behaupten.
Daß Cosack's Werke :u) im Ganzen von allen bisher fertig vorliegenden
Systemen des neuen Rechts die Palme gebührt, geht schon aus meinen früheren
3S) Prof. Dr. Fr. Endemann, Einführung in das Studium des B. G.B.
Lehrbuch des bürgerlichen Rechts, 3. bis 6. Auflage, Band II Abtheilung 2:.
Familienrecht, S. 578—1084. Berlin,CarlHeymanns Verlag, 1900. Preis M. 7,50.
") Prof. Dr. C. Cosack, Lehrbuch des deutschen bürgerlichen Rechts auf
der Grundlage des B.G.B. Bd. II Abtheilung III: Verwandschaftsrecht, Vor-
mundschaftsrecht, Erbrecht. S. 503—869- und XXXV S. Jena, G. Fischer,.
1900. Preis M. 5. — Dasselbe, Bd-1, dritte Auflage, XVII u. 636 S. Preis
M. 11,50.

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer