Full text: Jahrbücher für die preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung (Reg. 53/66 (1846))

3

Actenauszüge, Form derselben. LIH. 204. — S. auch Strafer-
kenntniffe.
Ä ctenextrakt, s. Aktenauszug.
Acte »verkauf. Von den Obergcrichten ist über den angeord-
neten Verkauf kasstrter Acten jährlich Bericht zu erstatten.
LVI. 523.
Actien, s. Eisenbahnen.
Aktiengesellschaften. Instruktion, die Grundsätze in Ansehung
der Koncessionirung von Actleiiaesellschaflen betreffend. LXV.
296—297.
Actio Pauliana, s. Concurs.
Activforder ungen, s. Concurs.
Adel. Verlust desselben. LXI. 169. 170. — Die Bestätigung der
Adoption eines Bürgerlichen durch einen Adlichen ohne Mittbei-
lung des Adels und Wappens erfolgt vom Laudes-Zustizkolle-
gium. LXJ1. 462. — Von der Kaiserlichen Bestätigung stati-
scher und ritterfchaftlicher Statuten in Sachen, welche den Adel
- und dessen Beweis betreffen. LXVI. 40—48. — s. Polen.
Rhein. Ritterschaft. Wcstphalen.
Adjudikatar, s. Subhastation.
Adjudikationsbescheid, s. Subhastation.
Adoption» s. Adel.
Advokat-Anwälte, Advokaten. Die den Advokaten und Ad-
vokat-Anwälten zunächst Vorgesetzte. Dienstbehörde ist der Ober-
prokurator. LV. 338. Stage der Auskultatoren in der Rbcinpr.
bei Advokat-Anwälten s. Prüfung. — S. a. Mainzer Advoka-
ten-Verein.
Aerzte, s. Medicinalpersonen.
Aetzende Stoffe, s. Rheinschiffsahrt.
Aggravation. Kostenpunkt in Kriminal- und fiskalischen Unter-
suchungssachen bei eingelegtem Rechtsmittel der Aggravation.
IAH. ‘502—507. — Zulässigkeit des Rechtsmittels der Aggra-
vation in den wider Beamte wegen Injurien ckngeleiteten Unter-
suchungen, Seitens der Vorgesetzten Dienstbehörde. LVI. 196—
198. — König!. Hannoversches Gesetz über die Einführung einer
weiteren Instanz für Fälle der Beeinträchtigung des öffentlichen
Interesses durch Beschlüsse oder Entscheidungen der Krinünal-
, gerichte. LXV. 362—367.
Aggravation srechtsmittel. Die Einlegung desselben-in Kri-
minal-Untersuchungen gegen mittelbare Staatsdicner steht dem
Vorgesetzten Departements-Chef zu. LVI. '603—606.
Agnaten. Verpflichtung der Deszendenten des Lehnsbesitzers, die
Verfügung ihrer Aszendenten über die Substanz des Lehns
anzuerkennen, und über die erforderliche Zuziehung der nicht ein-
getragenen Agnaten bei Verfügung über die Substanz des
Lehns, nach märkischem Provinzialrechte. LXIII. 3. — Heber
die Haftbarkeit des Agnaten, welcher bei einem pomwerschen
Lehne das beneficium taxae ausübt, für die gesetzlichen Lehns-
schulden. LXV. 52—66. — S. a. Revokationsklage.
j *

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer