Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 50 (1906))

Sachregister.

XXXIII

Vorsätzliche Schadenszufügung(§826
BGB.) 971.
Vorstand ob er ein statutenwidrtges
Verhalten genehmigen kann 1152.
Vorstandsbeamte der Gerichte;
Haftung für Mängel der Gerichts-
räume 361
Vorstellung, falsche, als Wesen des
Irrtums im Gegensätze zur bewußten
Unkenntnis 887
Vorübergehende Dienstleistung im
Sinne der Invalidenversicherung 1171.
Vorverträge über Grundstücksver-
äußerungen; Form und Heilung
durch Auslassung und Eintragung 940.
«.
Wandelung und Minderung. Gibt
es eine Klage auf Einwilligung in
diese? 254.
Wandelungsklage (Nebenforderun-
gen > 1047.
Wechseleigentum und stilles Pro-
kuraindossament 310.
Wechselprotest in den Wind 1127.
Wechselseitiges Testament; Anfech-
tung wegen'Übergehung der Pflicht-
teilsberechtigten eines der beiden
Testatoren 106.
Wechselseitiges Testament von Ehe-
leuten, die einen Dritten zum Erben
nach dem Tode des Überlebenden
von ihnen berufen. Stellung dieses
Dritten 391.
Wegeunterhaltungspflicht; Über-
nahme durch einen Dritten zur Aus«
führung 931.
Werkvertrag über ein Bauwerk im
Sinne des tz 638 BGB. 656.
Wesentliche Bestandteile eines Ge-
bäudes (Maschinen) 90
Wettbewerb; Aktivlegitimation zur
Klage 136.
Wetteinsätze beim Totalisator, die
ein Beauftragter verauslagt hat.
Kein Anspruch auf Rückerstattung
gegen den Auftraggeber 957.
Widerspruch des Vermieters gegen
Entfernung der seinem gesetzlichen
Pfandrecht unterliegenden Sachen
des Mieters 262.
Widerspruchsklage s. Einstellung.
Wrderfpruchsklage aus §876 ZPO.
und ihre Begründung 1166.
Widerspruchsklage s. Jnterven-
tionspiozeß.
Wohnsitz und Wohnung beim Ge-
richtsstände 212. *

2.
Zahlung ohne Auftrag; Erwerb von
Erstattungsansprüchen 215
Zahlungsbefehl; seine Bedeutung
für die Klage nach erhobenem Wider-
spruch 1065.
Zeitliche Begrenzung bei Zuer-
kennung einer Unfallsrente 673.
Zerrüttung der Ehe; objektiver
Maßstab 683.
Zerrüttung der Ehe; subjektiver
Maßstab 681.
Zession (8 407 Abs. 2 BGB.) 489.
Zession zur Sicherheit (Sekuritäts-
zession) berechtigt an sich zur Weiter-
abtretung 988.
Zeuge; Ehemann als solcher bei
Klagen „im ehelichen Beistände"
1090.
Zeugen beim Gemeindetestamente 118.
Zeugen bei notariellem Testament; ob
sie bei der Niederschrift zugegen sein
müssen 115.
Zeugen im polizeil. Ermittelungsver-
fahren. Berücksichtigung ihrer Aus-
sagen durch den Prozeßrichler 123.
Zeugen, Verzicht auf Beeidigung,
insbes. im Ehescheidungsprozeß 1101.
Zeugenaussagen aus einem vor-
ausgegangenen Strafprozesse; Be-
rücksichtigung im Zivilprozesse 1122.
Zeugenvernehmung, um welche das
Patentamt ersucht, darf nicht des-
halb abgelehnt werden, weil die
Zeugen an seinem Amtssitze wohnen
104t.
Zinsenklage; ob sie die Verjährung
der Hauptforderung unterbricht 647.
Zoll- und Frachtspesen als Neben-
forderunqen bei derWandelunqsklaae
1047. ‘
Zubehörpfändung; Schadensersatz
375.
Zurücknahme der Nebenintervention
697.
Zurückverweisung an die erste
Instanz bei Vorabentscheidung über
den Grund wegen streitigen Betrags
1077.
Zusicherung über Größe des Grund-
stücks 373.
Zustand, den der Schadensersatz-
leistende herzustellen hat 971.
Zuständigkeit, vereinbarte 120.
Zuständigkeit, ausschließliche, der
Landgerichte s. diese 1042.
c

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer