Full text: Jahrbücher für die preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung (Bd. 27 = H. 53/54 (1826))

342
einzelner Kathegorien der bürgerlichen Gesellschaft de-
ren specielles Recht, welches freilich jene eigenthümliche»
Verhältnisse -nicht überschreiten und die, von diesen
nicht betroffenen allgemeinen Verhältnisse nicht berühren
fgnn.

Handbuch über das Ost-Preußische Provinzial-Recht,
von L e m a n n, Königl. Pr. Ober-LandeSgerichtS--
Rach. -Insterburg. Heft I. 1821. 44. S.
Heft II. 1826. 32 S. Heft III. 182b. 152
- ' ,S. 8. ^ ^ \ ;
Der Verf. beabsichtigte durch den im Jahre 1816.
herausgegebenen Versuch eines Anhanges zum Ost-
Preußischen Provinzial-Recht, alle seit Einführung des
letztem ergangenen Erklärungen, Abänderungen und
.Zusätze zu sammeln, und nach der Ordnung jenes Ge-
setzbuches zusammenzustellen. Cs kommt aber bei der
Anwendung des Ost-Preußiscken Provinzial-Rechts nicht
allein auf die später», dasselbe ergänzenden oder abän-
dernden Gesetze, an, da, wenn irgend ein Gesetzbuch
der historischen Entwickelung, seines Inhalts, nnd des
Rückblicks auf die frühere Gesetzgebung bedarf, dies
vorzugweise bei Provinzial - Gesetzbüchern der Fall ist.
Das Ost-Preußische Provinzial-Recht hat aber viele Sta-
tuten- und Provinzial-Gesetze nicht ausgenommen, wel-
che bald mit ausdrücklicher, bald einer stillschweigend
der Anerkenntniß desselben, ihre Gültigkeit behalten ha-
ben. Der Herr O- ,L. G. R. Lemann beabsichtigt,
durch dieses Handbuch, in einer Reihe in sich abge-
schlossener Abhandlungen, eine vollständige Auskunft
über die Anwendung des Provinzial-Rechts, und eine
vollständige Uebersicht des Ganzen desselben zu liefern,
und jeden der Zusätze, in welche das Ost-Preußische
Provinzial-Recht (wie Ref. glaubt, unzweckmäßig ge-
nug) eingetheilt ist, nach deren Reihefolge zu commen-
tiren. Das Ganze soll aus 4 Heften bestehen.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer