Full text: Jahrbücher für die preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung (Bd. 27 = H. 53/54 (1826))

9.2. Ueber 1. Die Bürgschaft weiblicher Personen, 2. die Cura sexus in Schlesien und 3. die eheliche Güter-Gemeinschaft in Schlesien : erläutert durch die Gründe des von dem Königl. Ober-Landesgerichte zu Breslau in Sachen der Frau Herzogin Catharine Wilhelmine von Sagan wider den Königl. General der Infant. Hr. Fürsten Friedrich Ludwig zu Hohenlohe und Hochdesselben Frau Gemahlin am 8. März 1814 publicirten Erkenntnisses

158

ir.
u eber
I. die Bürgschaft weiblicher Personen,
U» die Cura sexus in Schlesien und
III, hie eheliche Güter - Gemeinschaft in
Schlesien,
erläutert durch die Gründe des von dem König!.
Ober-Landesgerichte zu Breslau in Sachen der Frau
Herzogin Cacharine Wilhelmkne von Sagau wider
den Königl. General der Infanterie Herrn Fürsten
Friedrich Ludwig zu Hohenlohe und Hochdesselben
Frau Gernahlin am 8. März 1814 publi-
cirten Erkenntnisses.

Anlangend dagegen die Frau Mitverklagte — so
ist wegen ihrer Einwendungen gegen die Klage eine
Instruction nöthig geworden, und diese Einwendungen
bestehen — wenn gleich die Mitausstellung des Instru-
ments ihrer Seits, und ihre Unterschrift anerkannt wird,
— darin, daß sie von der im Instrument verschriebenen
Valuta nichts in ihre Hände bekommen, noch etwas
davon in ihre damaligen Güter verwandt worden, daß
auch das ganze Schuld-Instrument ihrer Seits unver-
bindlich sey, indem nach vorstehendem ihr Beitritt hier-
zu nichts als eine Intercessio pro nvarito involvire,
bei dieser aber Förmlichkeiten — welche das Römische
Recht «nd die Provinzial-Gesetze vorschreiben — unter-

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer