Full text: Jahrbücher für die preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung (Bd. 53 = H. 105/106 (1839))

250

IV. Den rothen Adler-Orden vierter Klasse:
1) Der OberlandeSgerichts-Ober-Registrator, Hofrath Beck zu Ra-
tibor. 2) Der Stadtgerichts-Notar Homberg zu Breslau.
3) Der Geheime Justiz- und OberlandeSgerichtsrath Cal-
lenberg zu Münster. 4) Der Land- und Stadtgerichtsrath
Ger lach zu Frankfurt. 5) Der Land- und StadtgerichtS-
Sekretair und Rendant Scheibet zu Grünberg. 6) Der
Pupillenrath, Protonotar und OberlandeSgerichtS-Kanzlei-Direk-
Ivr Bo^rchard zu Königsberg. 7) Der Jupizkommissarius,
Kriminalrath Brand zu Königsberg. 8) Der Oberprokura-
tor Wingender zu Elberfeld. 9) Der LandgerichtSrath-
' v. Mirbach zu Elberfeld. 10) Der Land-und Stadtrich-
ter Baltzer Zu Horstmar. 11) Der Justizkommiffarius, Ju-
stizrath Ca low zu Stettin. 12) Der Stadtgerichts-Direktor
- und Kreisjustizrath Purrrn^ann zu Bunzlau.
V. Das allgemeine Ehrenzeichen.
1) Der Oberlandesgerichts-Bote Strotkamp zu Münster. 2) Der
Land- und Stadtgerichts-Bote Salhoff zu Höxter. 3) Der
Stadtgerichts-Exekutor GerS zu Penkun. 4) Der Stadtge-
richtS-Bote Adam zu Neudamm. 5) Der Stadtgerichts-Exe-
kutor und Dollmetscher Brandt es zu Ragnit. 6) Der
Land- und Stadtgerichts-Diener und Exekutor Griese zu
Fürstenwalde. 7) Der Land- und Stadtgerichts-Botenmei-
ster Oe lavier zu Frankfurt. 8) Der Land- und Stadtge-
richts-Diener Ja nicke zu Frankfurt. 9) Der Land- und
Stadtgerichts - Diener und Gefavgenwärter Bobowski zu
Wrcschen.

B. Am Krönungs - und Ordenöftste, den 18. Ja-
nuar 1889, erhielten:
I. Dm rothen Adler-Orden zweiter Klaffe mit Eichenlaub:
1) Der Geh. Ober-Tribunals-Vize-Präsident Busse zu Berlin.
2) Der Kammergerichts - Präsident und Geh. Ober-NevisionS-
Rath Eimbeck zu Berlin. 3) Der OberlandeSgerichts-Prä-
sident Neitler zu Arnsberg.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer